HECKL CONSULTING HAMBURG

Wie gehen wir bei strukturierten Trainings vor?

 

Trainingskonzepte und mögliches Vorgehen bei strukturierten Trainings

 

Vorbereitungsphase

 

Das Training beginnt mit der persönlichen Vorbereitung der Teilnehmer. Dafür erhalten diese im Vorfeld eine Agenda des jeweiligen Trainingsmoduls. Sie soll helfen, sich auf das Training einzustellen.

 

Durchführungsphase

 

HCH Seminare sind Transferseminare. Durch praxisgerechte Inhalte und verständliche Methodik lernen die Teilnehmer, im Training Aufgaben aus der täglichen Praxis zu lösen, Ziele zu erreichen und Aktionspläne umzusetzen.

 

Je nach Seminarinhalt unterscheiden wir zwischen Wissensvermittlung von hard facts, etwa bei Themen wie Kostenrechnung, Controlling etc., und dem Verhaltenstransfer bei soft facts, etwa bei Themen, wie Präsentationstechnik oder Argumentation im Verkauf.

 

Zentraler Bestandteil des Trainings von soft facts sind Übungen und Rollenspiele, in denen Real-Situationen praxisnah simuliert werden und die Teilnehmer Ihre Vorgehensweisen überprüfen können. Durch den Einsatz zeitgemäßer Lernmethoden werden Verhaltensmuster transparent gemacht und verändert.

 

Das Training wird abgeschlossen mit einem individuellen Aktivitätenplan, mit dessen Hilfe jeder Teilnehmer konkrete Umsetzungsmaßnahmen und individuelle Vorgehensweisen plant. Durch kontinuierliche Trainingsprozesse ist ein gleicher Standard im gesamten Unternehmen gewährleistet.

 

Umsetzungsphase

 

Während der Umsetzungsphase setzen die Mitarbeiter den Aktivitätenplan um. Zukünftige Aufgaben können mit dem erworbenen Wissen eigenverantwortlich und effizienter gelöst werden. Die HCH setzt sowohl in der Durchführungsphase als auch in der Umsetzungsphase auf Eigenverantwortlichkeit. Die Teilnehmer der Trainings haben die Möglichkeit, sich während der Umsetzungsphase mit dem Verkaufsleiter und dem Trainer der HCH zu beraten, um Lösungsmöglichkeiten gemeinsam zu erarbeiten.

 

Erfolgskontrolle

 

Nach der Umsetzungsphase empfiehlt die HCH eine Erfolgskontrolle. Hier berichtet jeder Teilnehmer über Erfolge oder über Misserfolge in den Phasen der Umsetzung. Erfahrungen werden ausgetauscht, offene Punkte geklärt, schwierige Situationen während der Praxisphase diskutiert und Veränderungen und weitere Vorgehensmaßnahmen konkret besprochen.

Copyright © Heckl Consulting Hamburg   |   Datenschutz   |   Impressum   |   Kontakt